Email Marketing Software

Online besser werben

Mit Yumpu zum e-Katalog

Mit Yumpu zum e-Katalog

By am Mai 17, 2013 in e Kataloge veröffentlichen | 0 comments

Die meisten PDF-Dateien werden mit der Zeit viel zu groß. Und umso größer sie sind, desto länger dauert das Hochladen und somit auch das Laden der Datei, um sie sich anzusehen. Auch optisch ist ein PDF nicht mehr auf dem neuesten Stand und auch nicht gerade ein Highlight auf einer Webseite. Ein e-Katalog erstellen, wäre die Lösung um alle die genannten Probleme zu beheben.

Mittlerweile gibt es viele Programme um ein e-Katalog erstellen zu können, meist aber zu sehr hohen Preisen. Die kostenlose Alternative bietet die Seite www.yumpu.com. Hier kann jeder kostenlos aus seinen PDF-Dateien ein e-Katalog erstellen.

Als ich darüber nachdachte aus meinem Hobby, dem Lesen, eine Webseite zu erstellen, habe ich natürlich auch darüber nachgedacht, wie sie optisch gestaltet werden soll. Ganz klar war von vornherein, es sollte nicht nur inhaltlich um Bücher gehen, sondern auch optisch. Und Leseproben sind groß und als PDF auch nicht gerade ein „“Hingucker““.

Und Zip-Dateien sind zwar praktisch, was den Speicher angeht, aber auch umständlich und auch sehr ungeeignet, da sich die Besucher der Seite erst die Daten herunterladen müssen und sie dementsprechend auch erst entpacken müssen, was nicht jedermanns Geschmack ist, nur um sich etwas anzuschauen.

Auf der Suche nach dem perfekten e-Katalog

Also habe ich mich im Internet umgeschaut. Klar kannte ich e-Kataloge, denn es gibt sie ja mittlerweile fast überall, nur wie und wo ich ein e-Katalog erstellen kann war mir nicht bekannt. Bis auf die ganzen kostenpflichtigen Programme. Dann stieß ich auf Yumpu.com. Und schon war das Ganze überhaupt nicht mehr so schwer und auch kostenlos.

Ich habe mich dort registriert, meine PDF-Dateien hochgeladen und automatisch wurden sie in ansprechende e-Kataloge umgewandelt. Und sobald dies geschehen ist, hatten alle weiteren Nutzer der Seite automatisch Zugriff auf das erstellte Blättermagazin und konnten es sich sofort anschauen.

Auch die Bearbeitung des erstellten e-Kataloges war einfach. Zusätzlich zu dem automatischen e-Katalog erstellen kann ich den Titel des Magazins ändern und auch eine Beschreibung hinzufügen. Auch die Stichwortvergabe für ein leichteres Finden durch weitere Nutzer ist gegeben. Oberster Punkt ist die Einordnung in eine Kategorie.

Nicht zwingend ein Muss, aber eine Erleichterung für zukünftige Besucher der eigenen Webseite. Neben der Stichwortvergabe und dem Zuordnen in die entsprechende Kategorie konnte ich auch in dem Magazin meine eigene Webseite verlinken und die Position des Buttons konnte ich auch selbst bestimmen, durch einfaches Ziehen an die passende Stelle.

Das Einbinden auf der eigenen Webseite

Auch das Einbinden auf meine Webseite ist möglich und das sowohl im Flashformat als auch in HTML5. Der Code passt sich automatisch auf meine Bedürfnisse an, wie zum Beispiel Hintergrundfarbe, Größe, welche Menüpunkte angezeigt werden und ob dies einseitig beziehungsweise zweiseitig dargestellt werden soll. Danach einfach den von Yumpu.com bereitgestellten Code in den eigenen Quelltext einbinden oder den Link auf der Seite eintragen. Ich muss gestehen, ich hatte mir das etwas schwieriger vorgestellt.

Um meine Freunde auf mein e-Katalog aufmerksam zu machen, gibt es die Möglichkeiten das Magazin in sämtlichen sozialen Netzwerken zu posten oder zu teilen. Somit hat mir Yumpu.com nicht nur die Funktion geboten ein e-Katalog erstellen zu können, sondern auch eine Vielzahl von Menschen zu erreichen, nicht nur Freunde und Verwandte.

Mein persönliches Fazit

Wer sich also ein e-Katalog erstellen möchte um einen optischen Blickfang auf seiner Seite oder seinem Blog zu haben, ist bei Yumpu.com richtig. Ein solches Magazin bietet Nutzern das Gefühl als wären sie direkt vor Ort. Durch Schattierungen, die Animation des Umblätterns und den somit entstehenden 3-D-Effekt sieht das ganze wie ein Buch oder Heft aus.

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.